Saté-Spieße mit Erdnusssauce und Gurkensalat

"Essen gut, alles gut!"

Du brauchst:

  • 200 g Hühnerbrustfleisch - Öl
  • Marinade: Ingwer, 50 ml Kokosmilch
    5 EL Sojasauce, Koriander, Salz
    2 EL braunen Zucker
  • 80 ml Kokosmilch
  • 1 EL Ingwer, gerieben
  • Limettensaft, Salz, Chilli, 2 KL Brauner Zucker
  • 100 g Erdnüsse
  • ½ Stück Gurke
  • Salz, Olivenöl, etwas Essig

Zeitaufwand: 30 Minuten
Kosten: € 6,55

Zubereitung:

Schneide das Hühnerfleisch in dünne, flache Streifen und mariniere es für mind. 20 Minuten. Stecke es anschließend wellenartig auf einen Spieß und brate es in einer Pfanne mit Öl von allen Seiten knusprig an.

Püriere Kokosmilch mit Ingwer, Limetten, Gewürzen und den Erdnüssen zu einer kompakten Sauce.

Schäle die Gurke und schneide mit dem Schäler längliche Scheiben von der Gurke ab. Diese werden noch mit Essig, Öl und Salz mariniert.

Richte die Spieße auf dem Gurkensalat mit Erdnusssauce an.