Spinatspätzle

Du brauchst:

  • 100 g Spinat
  • 200 g Mehl
  • 1 Ei
  • Salz, Muskat
  • Milch nach Bedarf

Schinkenrahmsauce oder Gorgonzolarahmsauce:

  • 2 EL Butter, 1/2 EL Mehl und ca. ¼ l Milch
  • Suppenwürze, Salz, Pfeffer
  • 100 g Schinken oder 100 g Gorgonzola/Österkron/...

Zeitaufwand: 25 Minuten 
Kosten pur: 1,85€
Schinken: 4,10€
Gorgonzola: 3,85€

Zubereitung:

Bring einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen.

Lass den Spinat auftauen und vermische ihn mit den restlichen Zutaten für den Teig zu einer zähen Masse. Gib den Spätzleteig portionsweise mit einem Spätzlehobel, einem Spätzlesieb oder einem Spätzlebrett in das kochende Wasser. Lass es solange kochen, bis die Spätzle oben schwimmen. Seihe die Spätzle ab und schreck sie mit kaltem Wasser ab.

Stelle aus Butter mit Mehl und Milch eine Bechamelsauce her. Würze diese und gib je nach Geschmack in Streifen geschnittenen Schinken oder Blauschimmelkäse dazu und lass die Sauce für 5 Minuten leicht köcheln.