Thai-Curry

Zutaten:

  • 250 g Hähnchenbrustfilet
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Ingwer
  • 1 EL Currypaste
  • 1 EL Erdnussbutter
  • 200 ml Kokosmilch
  • 2 Paprikaschoten
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 kl. Glas Bambussprossen
  • 5 Maiskölbchen
  • 1 TL brauner Zucker
  • 1 TL fein gehacktes Zitronengras
  • 1 EL Basilikum (frisch)
  • 100 g Jasminreis/Duftreis


Zubereitung:

  • Fleischmit je 1 EL Öl, Sojasauce und Ingwer gut vermischen und ca. 30 Minuten marinieren lassen, Gemüse putzen und schneiden, Fleisch in einer beschichteten Pfanne rasch anbraten und zur Seite stellen.
  • Im Wok die Currypaste in 1 EL Öl anrösten, Erdnussbutter unterrühren und schmelzen lassen, mit Kokosmilch ablöschen, das Gemüse zugeben und alles ca. 10 min köcheln lassen.
  • Reis zubereiten und ausdämpfen lassen.
  • Fleisch zu Gemüse geben und wieder kurz erhitzen (Gemüse soll noch biss haben. Zucker und Zitronengras hinzugeben (sollte nicht mehr kochen).
  • Servieren mit frischem Basilikum.