Topfencreme mit Waldbeerensauce

Wer nicht genießt ist ungenießbar. -Konstantin Wecker

Du brauchst:

  • 1 Blatt Gelatine
  • 100 g Topfen
  • 50 g Joghurt
  • Zucker nach Geschmack
  • Etwas Zitronensaft
  • 70 ml Schlagobers

Für die Sauce:

  • 100 g Waldbeeren, Tiefgekühlt
  • 1 EL Gelierzucker

Zeitaufwand: 20 Minuten (ohne Kühlzeit)

Zubereitung:

Weiche zuerst die Gelatine in kaltem Wasser ein. Rühre als nächstes den Topfen mit Joghurt zu einer cremigen Masse. Füge so viel Zucker und Zitronensaft hinzu bis es dir schmeckt. Löse die Gelatine in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze auf. Nimm dir 2-3 EL von der Topfen-Masse und verrühre sie mit der Gelatine um die Temperatur anzugleichen (Tipp: damit später keine Klümpchen entstehen). Jetzt kannst du diese Masse zu der Topfen-Joghurt Masse geben und mit einem Schneebesen gut verrühren. Schlage nun den Obers steif und hebe diesen vorsichtig in die vorbereitete Masse. Fülle die Creme in Gläser und kühle nun für mind. 1 Stunde.

Koche für die Sauce die Beeren mit dem Gelierzucker bis sie etwas dickflüssig wird. Wenn Du möchtest kannst Du sie jetzt noch durch ein Sieb streichen, damit keine Kerne enthalten sind. Serviere die Creme mit der Waldbeerensauce.